6 Minuten Lesezeit (1196 Worte)

Drauradweg Seitensprung: Weissensee Experience


Ausgangspunkt
: Sachsenburg

Umweltfreundliche Anreise: Bahnhof Sachsenburg

Distanz: ca. 60 km

Reine Radzeit: ca. 4 Stunden

Schwierigkeit: mittel

Tipp des Autors: Nehmen Sie sich die Zeit mit der Sesselbahn hinaufzufahren und die kurze Wanderung zur Naggleralm zu machen. Der herrliche Blick auf den türkis schimmernden Alpensee und die umliegende Bergwelt wird Sie ebenso begeistern wie die Küche der Naggleralm.

Tourenbeschreibung

Durch kühle Auen und gepflegte bäuerliche Kulturlandschaft führt Sie diese Tagestour an die Ufer des türkisblauen Weissensees. Das Besondere am Weissensee ist die spürbare Harmonie von See und Natur, die belebende Gegenwelt zum urbanen Alltag, das klare Wasser und das fein abgestimmte Angebot rund um den See.

Als Naturidyll präsentiert sich der Sachsenburger Markt als ein Ort heiterer Gelassenheit. Hier startet Ihre Rundtour in Richtung Westen, wo Sie die kleine Stadt Spittal an der Drau, mit seinem Schloss Porcia empfängt. Das Schloss beherbergt das Museum für Volkskultur. Weiter geht es nach Süden zur unberührten Natur des Weissensees. Hier müssen Sie das Fahrrad gegen einen Sitzplatz am Schiff tauschen und einen Teil der Strecke am Wasser hinter sich bringen. Wenn man schon mal am Weissensee ist, kann man auch die tolle Aussicht von oben genißen und macht eine Auffahrt mit der Weissensee Bergbahn. Vom Weissensee geht es wieder nach Norden, ins Obere Drautal, in den Ort Greifenburg. Von hier aus geht es den Drauradweg entlang zurück zu Ihrem Ausgangpunkt in Sachsenburg, wo Sie sich vom Obmann der Drauradweg Wirte, Ferdinand Penker, im Gasthof zum Goldenen Rössl, kulinarisch verwöhnen lassen.

Charakter der Strecke

Geradelt wird im Talboden entlang des Drauradweges. Die Auf- bzw. Abfahrt zum/vom Weissensee verläuft auf der Straße. Die Zufahrt zum Weissensee Ostufer ist eine Einbahnverbindung und daher nicht so stark frequentiert. Beide Straßen sind sehr gut ausgebaut. Achtung! Vom Ostufer nach Techendorf gibt es keine Radwegverbindung. Sie müssen das Schiff zum Übersetzen nehmen. Bitte auf die aktuellen Abfahrtszeiten achten!

Interaktive Karte und GPX-Download:

Entdecken & erleben

Alle Empfehlungen finden Sie in der interaktiven Karte und im GPX-Download.
Römermuseum Teurnia

Römermuseum Teurnia, Lendorf: Begeben Sie sich auf die Spuren der Bewohner von Teurnia, der einst blühenden römischen Provinzhauptstadt des 5. und 6. Jh. Marmorbildwerke, Inschriften, Schmuck und vieles mehr erzählen im Römermuseum nahe der Pfarrkirche von Gesellschaft, Alltagsleben und Kunst der Römer und Kelten. Hauptattraktionen sind die frühchristliche Bischofskirche und der symbolreiche Mosaikboden in der Kirche außerhalb der Stadtmauer. Geöffnet 1. Mai bis 31. Oktober, Di bis So 10–16 Uhr, Montag geschlossen. Letzter Einlass 15.30 Uhr! mehr dazu

Schloss Porcia, Spittal an der Drau: Wohl zu den schönsten Renaissancebauten südlich der Alpen zählt dieser Palazzo, der zu Recht der ganze Stolz der Bevölkerung ist. Das Schloss Porcia ist das ganze Jahr über geöffnet und für Besucher ohne Eintritt zu besichtigen. Der Eingang befindet sich ostseitig, wenige Meter neben dem Tourismusbüro und Kulturamt der Stadt Spittal. Das Museum für Volkskultur im 2. Stock des Schlosses ist von April bis Ende Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Museum Carantana, Molzbichl: Seit Jahren ist Molzbichl ein Zentrum der Frühmittelalterforschung in Kärnten. 1991 entstand das Museum Carantana, das vor kurzem durch einen Neubau ergänzt und mit dem Österreichischen Museumsgütesiegel ausgezeichnet wurde. Träger des Museums ist der Verein „Historisches Molzbichl", der das Haus seit vielen Jahren betreut und seine Weiterentwicklung maßgeblich fördert. Das Haus bildet die adäquate Heimstätte für die herausragenden archäologischen Funde von Molzbichl und darüber hinaus. Geöffnet Mitte Mai bis Mitte Oktober, Di – So 10 –12 Uhr und 13 –17 Uhr, Montag geschlossen. mehr dazu

Auffahrt mit der Weissensee Bergbahn zur Naggleralm: Die Alm liegt oberhalb vom Weissensee auf 1.324 Meter Seehöhe und ist ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Sie können sich bei einer gemütlichen Pause mit herzhafter Hausmannskost stärken und die Seele baumeln lassen. Geöffnet Anfang Mai bis Mitte Oktober, Di bis So 10–17 Uhr (Küche bis 16.30 Uhr), Juli & August durchgehend geöffnet. mehr dazu

Holzbootfahrt am Weissensee, Boote Domenig: Hier können Sie Elektroboote, Ruderboote, Tretboote, Paddelboote, Standup-Boards und viele weitere Wassersportgeräte für Ihr Abenteuer am See mieten. Im Bistro "Das Bootshaus" genießen Sie Ihre Kaffeepause. Montag & Dienstag geschlossen.

(c) Edward Gröger / Kärnten Werbung

Essen & Trinken 

Alle Empfehlungen finden Sie in der interaktiven Karte und im GPX-Download.

Ebner's Greißlerei, Lendorf: Regionale Produkte zum Mitnehmen, selber Verkosten oder Verschenken. Wer nicht so viel Gepäck am Fahrrad mitführen möchte, kann die Produkte auch im Online-Shop bestellen. mehr dazu

Cafe Moser, Spittal an der Drau: Unbedingt die hausgemachten Pralinen probieren! mehr dazu Das Rezept für die Nougat-Krokant-Praline finden Sie übrigens auch in unserem Kochbuch "Küchengeheimnisse der Drauradweg Wirte".

Buschenschank Egger: Köstliche Einkehr, um die Produkte aus eigener Produktion zu verkosten. mehr dazu Das Küchengeheimnis des Drauradweg-Wirte-Mitglieds ist die hausgemachte Sulze. Das Rezept finden Sie in unserem Kochbuch "Küchengeheimnisse der Drauradweg Wirte".

Gasthaus Mauthner, Mauthbrücke: Bei diesem Drauradweg Wirt erleben Sie Tradition und Kärntner Gastlichkeit im ländlichen Ambiente eines familiär geführten Hauses. Hier genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten vom eigenen Bauernhof und aus der Region, nach alten und neuen Rezepten. mehr dazu

Fischerhof, Stockenboi: Hier können Sie alles essen, ohne enttäuscht zu werden. Unsere Empfehlen: Fisch! Um einen Platz auf der Terrasse zu bekommen, raten wir Ihnen vorher zu reservieren: +43 4761 225

Das Bootshaus, Neusach/Weissensee: In diesem kleinen Bistro, direkt beim Bootsverleih Domenig, genießen Sie Ihren Kaffee mit Ausblick auf den Weissensee. Montag & Dienstag geschlossen. mehr dazu

Das Löwenzahn, Neusach/Weissensee: 2-Hauben-Restaurant! Innovative Küche! Eine kleine, feine Auswahl an Gerichten umfasst frisch interpretierte Klassiker und Spezialitäten aus der Welt der gehobenen Küche, natürlich mit saisonalen Schwerpunkten. Dienstag Ruhetag! mehr dazu

Regitnig's Restaurant am Weissensee: Wenn Küchenchefin Irmgard Eder und das Regitnig-Küchenteam zum Kochlöffel greifen, bleiben keine Wünsche offen: Fein, leicht und regional präsentiert sich die Küche. Genuss mit Blick auf den Weissensee. mehr dazu

Hotel Forelle Müller, Weissensee: Achtsamkeit ist hier die oberste Prämisse. Ihre Gastgeber verkochen und verarbeiten nur Produkte aus österreichischer Landwirtschaft, die zu den jeweiligen Saisonen und Mikro-Saisonen reif, üblich, typisch und von höchster Qualität geerntet werden. Sonntag & Montag geschlossen. mehr dazu

Cafe Holzer, Weissensee: Hier genießen Sie Ihre Kaffeepause in einer sonst schon selten gewordenen Dorfbäckerei. Beim Gebäck werden hier auf Konservierungsstoffe und Fertigmischungen verzichtet und die Teige noch nach traditionellen Rezepten gemischt und gewogen. Sonntag geschlossen. mehr dazu

Gasthof Wulz, Greifenburg: Hier verkosten Sie typisch holländische sowie auch österreichische Spezialitäten. Im Bier-Shop "Winkel" finden Sie eine Auswahl von mehr als 1.000 Sorten Bier. Diese können im Geschäft gekauft oder auch im Gasthaus verkostet werden. mehr dazu

 Die Highlights auf der Strecke, die Sie nicht verpassen dürfen:

 
Museum Carantana
Holzbootfahrt am Weissensee
Hausgemachte Pralinen im Cafe Moser in Spittal an der Drau


Haben wir etwas vergessen? Möchten Sie Ihre Empfehlungen mit uns teilen? Bitte schreiben Sie uns einen Kommentar!

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Dienstag, 29. November 2022

Partner


  • Logo Rauch
  • Logo Julius Meinl
  • Logo Kärntnermilch
  • Logo Raiffeisenbank Lavamünd
    • Logo ÖBB
    • Logo Villacher Bier
    • Logo Kärntner Landesversicherung
    • Logo Loacker